Stubbe-head-logo-60004

SEIT 1993

adr_stubbe

Angeln und Jagen

Fischerprüfung - Online

Home

Angeln

Jagen

Natur

Dies&Das

Kontakt

Onlineshop

Impressum

Dies&Das

Kanada-Manitoba

Reizthema Setzkescher

Fliegenfischen

Köderfisch

Portugal-Algarve

Griechenland-Santorin

Angelspiele

 

 

Kormoran, Haubentaucher und Co.

Dissertation Dr. Zimmermann

 

- Ausgangssituation S.1/3
- Ausgangssituation S.2/3
- Ausgangssituation S.3/3
- Hecht Verletzungen
- Fangstatistik Schleie
- Jahresbedarf
- Nahrungsspektrum
- Zusammenfassung
- Literaturverzeichnis

Auszüge aus:

Untersuchungen der Fischbestände in der
Fußacher Bucht

© Dr. K. Zimmermann

Wer sich dafür entscheidet, künftig in der gehobenen Klasse der Sportfischer seinem Hobby zu frönen, der wird sich auch daran gewöhnen müssen künftig tiefer in die Tasche greifen zu müssen

Fliegenfischen - nur für Reiche?

Fliegenfischen in der SiegWer sich dafür entscheidet, künftig in der gehobenen Klasse der Sportfischer seinem Hobby zu frönen, der wird sich auch daran gewöhnen müssen künftig tiefer in die Tasche greifen zu müssen. Dabei ist weniger die Angelausrüstung der treibende Faktor, sondern vielmehr die Kosten für Tages- und Wochenkarten. So sind Preise für Tageskarten von 25 bis 50 DM als normal zu bezeichnen. Wer z. B. in einem Gewässerführer für Bayern blättert wird sich sehr schnell an die Preise jenseits der 100 DM Grenze gewöhnen. Als Anhaltspunkt für die Preise der Gastkarten kann man sich in der Alpenregion ruhig an der Höhe der Berge orientieren, wobei Österreich und die Schweiz mit Sicherheit keine Ausnahme bilden. Etwas günstiger werden die Tages- und Wochenkarten in Gästehäusern, welche eigene Hausgewässer haben.
Wer aber einmal bis zum Bauch im Wasser stand, dabei den Druck der Strömung mit den Beinen abfangend, mit einer Eleganz die kleine Fliege am Haken über eine Distanz von 10, 15 und mehr Meter auf den Punkt genau platziert hat, der wird diese Form des Fischens über alle anderen stellen. Aber damit noch lange nicht genug, unabdingbar für den Fangerfolg ist das Wissen über den einzusetzenden Köder, sprich Fliege. Das Wissen um die Natur welche Insekten derzeit über das Gewässer streichen ist schon fast eine Grundvoraussetzung. Die Krönung des Fliegenfischens ist jedoch der Moment wenn an der Fliege aus eigener Produktion der erste Biss erfolgt.

 

 

 

 

 

 

Stand: 22 Dezember, 2013

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© Copyright 2000 - 2013
Stubbe Software. 
Alle Rechte vorbehalten.