Grießkörnchenkrankheit - Symptome der Fischkrankheit - Angeln und Jagen

Seit 1993
Angeln und Jagen
Direkt zum Seiteninhalt
Grießkörnchenkrankheit
Ichthyophthirius

Die weißen Körnchen des Erregers Ichthyophthirius multifiliis gaben der Krankheit Ihren Namen. Dieses Erscheinungsbild kann leicht mit dem Laichausschlag einiger Fischarten verwechselt werden. Während beim Laichausschlag die Körnchen fest auf der Haut sitzen, lassen sich die Körnchen bei der Grießkörnchenkrankheit leicht abwischen.


Betroffene Fischart (en)
  • alle Fischarten

Äußerliche Symptome
  • weiße Körnchen auf der Schleimhaut

Verhaltensstörungen
  • träges Verhalten
  • Sauerstoffmangelerscheinung

Diese Informationen sollen nur ein erster Hinweis auf die Krankheit sein, eine Garantie für die Richtigkeit kann hier nicht übernommen werden.
Zurück zum Seiteninhalt