Hering Steckbrief - Angeln und Jagen

Seit 1993
Angeln und Jagen
Direkt zum Seiteninhalt
Der Hering hat sein vorkommen im Nordatlantik, Nord- und Ostsee.

Hering

Wissenschaftlich:
Clupea harengus

Vorkommen:

Nahrung:
Kleinkrebse, Schnecken

Köder:
Meißt am Patternoster befestigte blanke Goldhaken.

Normale Fanggröße:
20 - 30 cm

Normales Fanggewicht:
150 - 400 Gramm

Körperform:
Langgestreckter Körper ohne Seitenlinie

Maulform:
Kleines Maul mit leicht vorstehendem Unterkiefer.

Flossen:
Bauchflossen sehr weit hinten, etwa am ende der Rückenflosse

Schuppen:
Relativ große Schuppen die sich leicht ablösen.

Färbung:
Rücken bläulich schimmernd
Flanken silbrig, zum Bauch hin weißlich

Laichinfo:
Es wird unter Frühlings und Herbstlaicher unterschieden.

© Copyright 2000 - 2022 Stubbe Software.  Alle Rechte Vorbehalten.


Zurück zum Seiteninhalt