SEIT 1993

 

Angeln und  Jagen

 Fischerprüfung - Online

  

 

Stand: 16 Oktober, 2019


Home

Angeln

Jagen

Service

Dies&Das

Datenschutz

Impressum

Angeln

Fischerprüfung /s - Wissen

 

Fischerprüfung-Online
Gewässerregionen
Fischkunde
Laichzeiten
Fachlexikon

Fischarten

 

Aal - Aland  - Äsche - BachforelleBachsaibling - Barbe - BarschBitterling - Brasse - Döbel - Dorsch - Elritze - Flunder - Graskarpfen - Gründling - GüsterHasel - Hecht - Hering - Heringshai - Hornhecht - Huchen - Hundshai - Karausche - Kaulbarsch - Koppe - Lachs - Makrele - Meerforelle - Nase - Pollack - Quappe - Rapfen - Regenbogenforelle - Rotauge - Rotfeder - Schleie - Scholle - Schuppenkarpfen - Seeforelle - Silberkarpfen - Spiegelkarpfen - Ukelei - Wels - Zander - Zwergwels

Fischkrankheiten

 

Aalrotseuche - Ankerwürmer - Kiemenschwellung (BK) - Nierenerkrankung (BKD) - Bauchwassersucht (SVC) - Beulenkrankheit - Blumenkohlkrankheit - Drehkrankheit - Fischegel - Forellenseuche (VHS) - Furunkulose - Grießkörnchenkrankheit - Hautsaugwürmer - Hechtbandwürmer - Infektionöse Pankreasnekrose (IPN) - Karpfenlaus - Kiemenkrebse - Kiemensaugwürmer - Knötchenkrankheit - Kratzer - Nelkenwurmkrankheit - Rotmaulseuche (ERM) - Schimmelpilze - Schlafkrankheit - Taumelkrankheit - Ulzerative Dermalnekrose (UDN)

 

 

 

 

 

Karpfenlaus

Argulus

Besonders im Bereich der Schwanzwurzel befällt die Karpfenlaus (ca. 5 - 8 mm groß) den Fisch und fügt diesem, durch den Einstich und das Aussaugen von Blut, eine Wunde zu, die sich leicht entzündet.

Nach der Blutaufnahme verläßt zwar die Karpfenlaus den Wirtskörper wieder, jedoch werden leicht  andere Krankheiten durch den Einstich übertragen.

ARGULUS

Betroffene Fischart (en)

Alle Fischarten, besonders Karpfen und Schleien.

Äußerliche Symptome

runde, durchsichtige Gebilde auf der Haut

kleine sichtbare Einstiche

gerötete Schwellungen

Abmagerung

Verhaltensstörungen

Unruhe

© Copyright 2000 - 2019 Stubbe Software.  Alle Rechte vorbehalten.