SEIT 1993

 

Angeln und  Jagen

 Fischerpr├╝fung - Online

  

 

Stand: 16 Oktober, 2019

Home

Angeln

Jagen

Service

Dies&Das

Datenschutz

Impressum


Dies&Das

 

Reizthema Setzkescher

Fliegenfischen

K├Âderfisch

Portugal-Algarve

Griechenland-Santorin

 

 

Kormoran, Haubentaucher und Co.

Dissertation Dr. Zimmermann

 

- Ausgangssituation S.1/3
- Ausgangssituation S.2/3
- Ausgangssituation S.3/3
- Hecht Verletzungen
- Fangstatistik Schleie
- Jahresbedarf
- Nahrungsspektrum
- Zusammenfassung
- Literaturverzeichnis

Ausz├╝ge aus:

Untersuchungen der Fischbest├Ąnde in der
Fu├čacher Bucht
© Mag. Dr. K. Zimmermann

Der Jahresbedarf der Kormorane an Fischen wurde ├╝ber die mittleren Anzahlen jagender Individuen in der Fu├čacher Bucht berechnet.

Jahresbedarf an Fischen

Der Jahresbedarf der Kormorane an Fischen wurde ├╝ber die mittleren Anzahlen jagender Individuen in der Fu├čacher Bucht berechnet. Die Kormorane hielten sich allerdings nur in den Wintermonaten dort auf, daher erfolgten die gesamten Entnahmen im Winter. Bei der Berechnung der Winterentnahmen (=Jahresentnahmen) wurde von folgenden Annahmen ausgegangen (ULMER 2000):

  • der t├Ągliche Nahrungsbedarf eines Kormorans liegt bei 540g (KELLER, 1998)
     
  • die Kormorane decken ihren gesamten Tagesbedarf an Fisch in der Fu├čacher Bucht

Im Zeitraum von November 1997 bis einschlie├člich M├Ąrz 1998 hielten sich 199 jagende Kormorane an 37 Untersuchungstagen in der Fu├čacher Bucht auf, das ist ein Durchschnittswert von 5,38 jagenden Kormoranen pro Tag. Auf diese f├╝nf Monate (151 Tage) hochgerechnet wurden daher von allen Kormoranen in der Fu├čacher Bucht insgesamt 438 Kilogramm Fisch gefressen.

In gleicher Weise wurden die Berechnungen des j├Ąhrlichen Nahrungsbedarfs f├╝r die folgenden Messperioden durchgef├╝hrt (Tabelle 15). Dieses Modell um wurde mit geringf├╝gigen Adaptionen auch auf die Kormoranbest├Ąnde am gesamten ├Âsterreichischen Bodenseeufer sowie auf die anderen fischfressenden Vogelarten angewendet.

Tabelle 15: Berechnung der Kormorantage und der Jahresentnahmen f├╝r die Fu├čacher Bucht. Die Werte ber├╝cksichtigen nur die winterlichen Entnahmen (November bis M├Ąrz, 151 Tage), Durchz├╝gler im Herbst und Fr├╝hjahr sowie die Sommersituation wurden nicht einberechnet.

Jahr

Kormorane

Z├Ąhltage

Individuen /Tag

Fresstage

Jahresentnahme (kg)

1997/1998

199

37

5,38

151

438

1998/1999

131

32

4,09

151

333

1999/2000

141

29

4,86

151

398

Das Modell selbst hat einige Schwachstellen, die bei Interpretationen zu ber├╝cksichtigen sind:

  • Es ist nicht sicher, dass die Kormorane ihren Tagesbedarf ausschlie├člich in der Fu├čacher Bucht gedeckt haben, auch wenn sie dort beim Jagen beobachtet und gez├Ąhlt wurden.
     
  •  Es l├Ąsst sich nicht ableiten, wie viele V├Âgel zwischen den Z├Ąhlungen in der Bucht gejagt haben.
     
  •  Die Entnahmen durch Kormorane w├Ąhrend des Herbst- und Fr├╝hjahrsdurchzuges und w├Ąhrend der Sommermonate sind nicht ber├╝cksichtigt.

© Copyright 2000 - 2019 Stubbe Software.  Alle Rechte vorbehalten.